Rafting in der Köprülü Schlucht

Rafting

Rafting ist eine der aufregendsten Abenteuer-Sportarten in der Region Antalya. Nicht nur wegen dem Nervenkitzel des Reitens der Wildwasser-Stromschnellen, sondern auch wegen der atemberaubenden Landschaft, durch die sich durch der Köprücay Fluss zieht, der aus dem Taurusgebirge und und durch die Schluchten Seriks, in das Mittelmeer fliest.

Es gibt verschiedene Größen von Booten je nachdem wie viele Personen in einer Gruppe sind. Sie fassen 4,6,8 und 12 Personen. Ein erfahrener Guide sitzt an der Rückseite in jedem Boot um es über den 11 km langen Fluss zu lenken. Die Fahrt dauert 2-3 Stunden.

Natürlich ist die notwendige Ausrüstung wie Schwimmweste und Helm vorhanden, je nach Dauer sind auch Lebensmittel an Bord, die an einem geeigneten Ort auf halbem Weg den Fluss hinunter verzehrt werden.

Am Ende der Reise können Sie die Videos und Fotos ansehen, die von den Rafting Mitarbeiter gemacht wurden und können entscheiden, ob Sie ein Andenken an Ihren Rafting Tag erwerben möchten.

Es gibt tägliche Touren im Angebot, das Unternehmen sorgt für private Gruppen und Event-Teams. Der Veranstalter holt Sie von Ihrem Hotel ab und bringt Sie am Abend wieder zurück.In dieser Zeit sind Sie voll versichert. Kinder ab 4 Jahren sind herzlich eingeladen, Personen unter 13 Jahren brauchen eine Erlaubnis eines Elternteils oder Vormund.

Für diejenigen, die für mehr als einen Tag bleiben und die Region zu erkunden möchten, gibt es ein Hotel und Camping zu vernünftigen Preisen. Sie bieten auch Radfahren, Trekking und Kanu-Touren an.

Die beliebtesten Zeiten für Rafting sind zwischen April und Oktober, wenn der Winter sich nähert werden die Shorts und T-Shirts gegen Neoprenanzüge ersetzt, und das Wasser wird ein wenig kälter. Die Temperatur des Wassers liegt im Bereich von 6 ° C – 15 ° C.

Sie mögen denken, dass Wild Wasser Rafting gefährlich ist, aber obwohl es offensichtlich einige Risiken gibt, ist es nicht gefährlicher als Bowling, die häufigste Verletzung ist Sonnenbrand. Einige Leute fragen, ob sie die Führern Trinkgeld geben sollen. Ähnlich wie bei den Taxifahrer in der Türkei, wird dies nicht erwartet, aber es wird geschätzt.

Der Rafting-Bereich ist im Köprüçay Becken, hier gibt es viele Beschäftigungsmöglichkeiten, zum Beispiel Jeep Safari und Trekking durch den Köprülü Canyon National Park. Auf den 36.000 Hektar gibt es viele verschiedene Arten von Bäumen wie Rot-Kiefern, Zedern, Eichen und wilde Olivenbäume sowie Rehe, Wildschweine, Wölfe und Füchse.

In diesem Bereich gibt es auch die antiken Städte von Selge, der Karain Magarasi (Höhlen) und die berühmte gut erhaltene römische Oluk Brücke, wo das Rafting beginnt.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *