Das Mustafa Kemal Atatürk Haus in Antalya

Mustafa Kemal Atatürk war in Izmir, als das Wetter Anfang März im Jahr 1930 sehr kalt war. So beschloss er ins  wärmeren Antalya zu ziehen und dort eine kleine Pause einzulegen.  Er passierte Isaparta und Burdur vor seiner Ankunft in Antalya am 6. März.

Die Straßen von Kepez, die ins Stadtzentrum führten, waren voller aufgeregter Menschen, die einen Blick auf ihren großartigen Führer werfen wollten. Er wurde von den Bürgern mit einer Villa beschenkt von deren Balkon aus er eine Rede hielt und seine Danksagung äußerte.

Er blieb für eine Woche in der Villa (bis zum 12. März) und besuchte verschiedene Museen, historische Ruinen und Ländereien bevor er seine Pause beendete und nach Ankara zurückkehrte.

Er kam am 10. Februar mit einem Dampfschiff wieder nach Antalya zurück, als er entlang der Küste reiste. Damals blieb er nicht in der Villa, sondern in Silifke. Das dritte Mal kam er im Februar 1935 mit dem Dampfschiff nach Antalya. Dieses Mal verbrachte eine Nacht in der Villa, und fuhr am nächsten Morgen nach Taşucu.

Ataturk Museum Antalya

Die Villa ist ein zweistöckiges Steinhaus mit einem Wohnzimmer, Badezimmer, einer Küche und ein paar anderen Räumen im unteren Stock und mit sieben Zimmern im oberen Stockwerk, von denen eines über einen Balkon verfügt.

Nach dem Tod Alatürk’s wurde die Villa zu einer privaten Verwaltungsstelle umgewandelt und im Jahr 1939 als Institut für Mädchen genutzt. Wegen eines Straßenerweiterungsprojekts musste das Gebäude abgerissen und am gleichen Ort als Museum wieder aufgebaut werden. Das Museum wurde im Jahr 1986 eröffnet.

Im ersten Stockwerk befinden sich eingerahmte Zeitungen und Fotos, die Alatük’s Besuche in Antalya zeigen. In den oberen Räumen ist eine Sammlung mit Geldnoten, Münzen und Briefmarken, die Alatürk’s Ansehen tragen. Es gibt außerdem einen Raum mit den wichtigsten Artefakten, die zu Alatürk’s persönlichem Hab und Gut gehörten, wie z. B. seine Kleidung und Schuhe.

Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Es hat von 09:00 Uhr – 19:30 Uhr (April bis Oktober) und von 08:30 Uhr – 17:30 Uhr (November bis März) geöffnet. Montags ist das Museum geschlossen.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *