Der Marathon Runtalya von Antalya

RuntalyaDer Marathon von  Antalya, anderweitig bekannt unter „Runtalya“ fand zum ersten Mal im Jahr 2006 statt. Er wurde immer erfolgreicher und ist heute ein mit Spannung erwartetes Ereignis im türkischen Kalender, das viele Teilnehmer aus der ganzen Welt mit sicher bringt. Ausgetragen wird der Marathon am ersten Märzwochenende jeden Jahres.

Ausgetragen wird der Marathon am ersten Märzwochenende jeden Jahres. Vielleicht ist er deshalb so anziehend, weil die größte Strecke entlang der führt und den Marathon-Teilnehmern spektakuläre Aussichten auf’s Meer und das schneebedeckte Taurusgebirge bietet.

An und für sich gibt es 4 verschiedene große Läufe zwischen denen man auswählen kann. Den ganzen Marathon, den halben Marathon und für die, denen es nicht um das Gewinnen geht und aufgrund des Spaßfaktors mit ihren Freunden teilnehmen wollen empfiehlt der 10 km – Lauf. Es gibt auch ein Event für behinderte Sportler, an dem diese mit ihren Rollstühlen teilnehmen können.

Erst kürzlich wurde der 100m-Stöckelschuh-Lauf als Disziplin hinzugefügt. Zum Zuschauen ist dies wohl das lustigste Event. Es ist schon nicht leicht in Stöckelschuhen zu laufen, geschweige denn darin zu rennen. Ein Spektakel ist garantiert. Der Lauf findet vor der Terracity Einkaufsmeile statt.

Runtalya wird derzeit von Öger Tours gesponsert. Dieser bekannte türkische Reiseveranstalter bietet ansprechende Rabattpakete für Menschen, die aus anderen Teilen der Welt kommen und die sowohl Transfers als auch Hotels beinhalten. Die Rennen an sich entsprechen den hohen Standards der IAAF Richtlinien. Entlang der gesamten Strecke sind Videokameras installiert und bei Start und Ende des Rennens finden Dopingkontrollen statt, um die Fairness des Wettkampfes bestmöglich zu gewährleisten.


Bis auf den 10 km-Lauf gibt es verschiedene Altersbegrenzungen für die Marathons. Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Für die Sieger jeder Kategorie werden Urkunden ausgestellt und es gibt Tagespreise für die Gesamtsieger der Männer, Frauen und Behinderten. Da es auch schon Anfang März sehr heiß werden kann, gibt es entlang der Strecke viele Erfrischungsstationen, an denen man mit Getränken versorgt wird.

Ab der Hälfte der Strecke wird den Läufern auch frisches Obst angeboten. Im Hinblick auf das Rennen obliegt es jedem Läufer selbst, sich  hinreichend zu versichern, sich einem medizinischen Check-Up zu unterziehen und ausreichend – je nach Länge der Laufstrecke – zu trainieren. Entlang der Strecke und im Ziel steht medizinisches Fachpersonal zur Verfügung.

Bisher gab es noch keine ernsten Zwischenfälle und alle Teilnehmer, einschließlich des begeisterten türkischen Publikums, genießen die Veranstaltung und die anschließenden Feste sehr. Runtalya wird auch in Zukunft viele Menschen dafür begeistern fit und gesund zu bleiben.

Bitte buchen Sie Ihre Teilnahme am Marathon von Antalya  und an anderen Events unter www.runtalya.com.tr

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *